Wie du Kreidepaste für Rituale herstellst

Nichts mehr verpassen?
Folge dem Blog per Mail

Hallihallo meine wunderschöne Schwester und herzlich Willkommen zu diesem magischen Tutorial!

Naja, zugegeben, Kreidepaste herstellen ist jetzt nicht sooo spannend.

Aber: Mit der Kreidepaste kannst du hinterher viele ganz ganz spannende Dinge tun.

Beispielsweise deinen Körper für ein Ritual mit Symbolen versehen.

Oder du kannst deinen rituellen Arbeitsplatz magisch Vorbereiten.

Oder du kannst deinen Intentionskreis damit ziehen. (Der Intentionskreis hilft dir dabei, noch leichter Zugang zu deinen medialen Fähigkeiten zu bekommen)

Ich sag ja: Viele viele Dinge.

Natürlich kannst du all das auch „nur“ energetisch durchführen. Aber seien wir mal ehrlich: Besonders am Anfang hilft es dir einfach, wenn dein VERSTAND (könntest du übrigens auch mit „Ego“ ersetzen 😉 ) sehen kann, was du da tust. Damit er WEISS, was da passiert. Damit er GLAUBEN kann, dass da das erwünschte Ergebnis bei raus kommt.

Kurzgesagt: Mit SICHTBAR GEMACHTEN RITUALEN verhinderst du, dass dir dein Ego beim Manifestieren deiner Wünsche und Ziele mit seinen Zweifeln ganz fies von hinten reingrätscht.

Und weißt du, was dann passiert? Ich sag’s dir: Es wird genau DAS passieren, was du manifestierst.

Moment: Was du ERFOLGREICH manifestierst.

Du könntest also sagen: Die Moderne Magie hilft dir dabei, erfolgreich (weil ohne Ego-Zweifel-Blabla) zu manifestierten. Ziemlich genial, oder?

Und dazu braucht es gar nicht viel. Und Kreidepaste ist einfach hilfreich

 

Was du für die Herstellung der Kreidepaste brauchst:

Straßenkreide (wahlweise weiß)

Geweihtes Wasser (wie du das herstellst, liest du hier)

Mörser & Stößel

evtl. Lebensmittelfarbe

eine Anleitung, wie du die Kreidepaste energetisierst, damit sie auch wirklich die gewünscht Wirkung erzielt

 

Anleitung zur Herstellung der Kreidepaste:

Bereite deinen Arbeitsplatz vor

Reinige deinen Arbeitsplatz und Stelle dir alle Utensilien in Griffweite.

Öffne dein Kronenchakra und bitte darum, deinen Arbeitsplatz energetisch aufzuladen.

Lass die Energie in deinen rechten Arm und von dort in deine rechte Hand fließen und zeichne eine rechtsdrehende Spirale (also mit dem Uhrzeigersinn) auf die Arbeitsfläche. Sag dabei sowas wie: „Die Kreidepaste wird angefüllt mit Liebe, Kraft und guten Absichten“. Bedanke dich dafür.

 

Bereite die Kreidepaste zu:

Stelle den Mörser etwa in die Mitte der Spirale auf.

Gib dir Kreidestücke hinein und zerstoße sie. Versuche mal, dabei ganz bewusst nur das zu tun. Und dabi zu spüren, dass die Kreidepaste dich wirklich weiterbringen wird.

Wenn du magst, kannst du auch hier wieder Energie einfließen lassen.

Wenn du die Kreide gut zerkleinert hast, gib schluckweise von dem geweihten Wasser dazu, bis eine breiige Paste entsteht.

Wenn du die Magie der Paste noch mit der entsprechenden Farbe unterstreichen möchtest, dann kannst du die Paste ganz leicht mit Lebensmittelfarbe einfärben (grundsätzlich eignet sich weiß aber für alles).

 

Jetzt kannst du die Paste in ein verschließbares Gefäß füllen. Trotzdem solltest du sie zeitnah verwenden (Kreidepaste ist nichts, was man auf Vorrat anfertigt), da sie recht schnell austrocknen wird.

 

Wenn du den Arbeitsplatz reinigst, achte darauf, dass du das Engeriefeld auch wieder aufhebst.

 

 

 

 

Sharing is Caring: Teile den Artikel mit den Menschen, die dir wichtig sind

Hast du Fragen, Anregungen oder willst du deine Erfahrungen mit uns teilen? Ich freu mich drauf von dir zu lesen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.